Laden Ein – Rückblick der letzten 10 Monate und eine Empfehlung

So viel zu bloggen, so wenig Zeit 🙁 Eigentlich steht noch ein Bericht der zwei Supperclubs, die wir im Rahmen des Supperclubfestivals besucht haben und noch ein paar andere Sachen, aber erst mal ein kurzes Fazit zum Laden Ein – da ich mich mit darüber auch mit einem der derzeitigen Anbieter letzte Woche unterhalten hatte 🙂

Ist schön geworden! (Und lecker!) @laden_ein

Ist schön geworden! (Und lecker!) @laden_ein

 

Vor knapp einem Jahr waren wir zur Eröffnung eingeladen, Los Carnales waren damals die Premieren“gäste“. Die sind immer noch einer meiner Favoriten (in den Top 5), da waren aber auch noch mehr sehr leckere Anbieter in den letzten 10 Monaten. Meine Befürchtung, dass das Konzept nicht trägt/sich nicht etabliert, ist zum Glück nicht eingetreten, wir hatten von den ca. 21 Anbietern nur 1-2, die abfielen – aber hey, zwei Wochen später gibt es schon was neues, spannendes zu entdecken, da macht das dann nur wenig aus. Ich habe es zudem wirklich geschafft, fast jeden Anbieter auszuprobieren – nur Dinkelmann habe ich nicht besuchen können, da haben wir die leckere süditalienische Küche vor Ort genossen!

RIPPCHEN ftw!! #banhmi #bhanmigalaxie

RIPPCHEN ftw!! #banhmi #bhanmigalaxie

 

Derzeit sind die Banh Mi Brother zu Gast. Ich hatte Banh Mi bisher nur in London gesehen/gegessen und mich schon seit einigen Wochen darauf gefreut – und die Vorfreude war noch größer, als ich das Abendmenu sah – denn da sind noch Rippchen und ein Milchreis/Mango Nachtisch mit dabei! Leider kamen wir letzten Donnerstag zu spät – das letzte Rippchen war gerade verkauft und wurde an mir vorbeigetragen als ich es bestellen wollte. Was aber aus mehreren Gründen nicht schlimm war: ich finde es gut, wenn die Anbieter die Sachen frisch und limitiert haben und nicht auf Vorrat kaufen und dann auf den Materialen sitzen bleiben. Zudem hatte ich damit eine Ausrede mehr, nochmal vorbeizuschauen. Was ich unbedingt wollte, denn die Banh Mi waren echt lecker und das Rippchen sah einfach toll aus. Also bin ich Samstags nochmal hin und habe schweren Herzens auf den Burger der Woche mit dem alten Gouda verzichtet – hat sich aber wirklich gelohnt! Das waren für mich die besten Rippchen, die wir im Laden Ein bisher hatten – und da waren schon ein paar sehr gute dabei! Von daher sind die Banh Mi Brothers eine Empfehlung wert – geht da noch bis Samstag hin und kauft deren Rippchen (und Sandwich) Vorräte leer 🙂

Coole Aktion #ladenein #care #gutestun

Coole Aktion #ladenein #care #gutestun

 

Ach ja – wenn Ihr dann da seid – fragt an der Theke mal nach dem Projekt für Obdachlose und werft ein üppiges Trinkgeld in den Spendentopf – ihr könnt auch mal auf 2-3 Kölsch verzichten und damit den Kölnern helfen, die es bitter nötig haben.

--
Socialkram (einigermassen datengeschützt):

Veröffentlicht von davednb

bloggt - mit Pausen - seit 2004. Im Netz seit 1993. Mochte damals Gopher mehr als Http - denn Bilder im Internet braucht(e) ja keiner. Oldschool, baby!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.