La Roux im Stollwerk Köln

In den letzten Wochen häuften sich die Konzerte, ich fange auch so langsam an, den Überblick zu verlieren. Wo war nochmal Lykke Li, was war im CBE, wie war Stereo MC – wird Zeit für eine Weihnachtspause.

Davor aber noch La Roux im Stollwerk. Ich kenne natürlich die Hits, war aber schon immer mehr von den Remixen angetan (for the kill im altem Remix!). Von daher war ich gespannt, wie das Konzert sein wird, fand zB Bulletproof im Original gut aber nicht außergewöhnlich super.

Konzert war gut, La Roux ziemlich energetisch und hat für eine gute Stimmung gesorgt, der Sound war auch sauber (da gab es ein paar echt schlimme Konzerte im e-werk), ich mag auch das Stollwerk als Veranstaltungsort, hat sich gelohnt! Ich war vor allem von der Stimme fasziniert, die fand ich außergewöhnlich.

Jetzt ist nur noch ein Konzert dieses Jahr geplant, dann ist Weihnachten! Aber danach geht es noch zum 31c3, freue mich schon darauf 🙂

--
Socialkram (einigermassen datengeschützt):

Veröffentlicht von davednb

bloggt - mit Pausen - seit 2004. Im Netz seit 1993. Mochte damals Gopher mehr als Http - denn Bilder im Internet braucht(e) ja keiner. Oldschool, baby!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.