WM 2014

Die WM 2014 hat mich bisher noch nicht so mitgerissen, mag daran liegen, dass wir die meisten Spiele dank Urlaub nicht live sehen konnten. Das einzige BRD-Spiel, das ich in Gänze gesehen habe, war das Algerien-Spiel, auch das nicht wirklich ein Auslöser für Euphorie.

Beim Brasilienspiel war ich im Thalys, als ich dann mein Smartphone öffnete, aktualisierte der Ticker gerade von 3:0 auf 4:0 und beim nächsten Reload auf 5:0 – ich dachte da zuerst an einen Programmierfehler 🙂

Heute dann das Endspiel – ich bin milde zuversichtlich. Nicht euphorisch, kein Eventfan – mit denen durfte ich das halbe USA Spiel und das Algerienspiel schauen. Dabei störte mich weniger, dass die meisten nicht wirklich die Taktik bzw die Leistung einordnen konnten – ich bin auch keiner, der die Spielverlagerung-Crew mit seinen messerscharfen Analysen verstärken könnte 🙂 Auch wenn da die Effzeh-Besuche schon (hahaha, ich weiss, effzeh und Taktik/Spielkunst) verbessert haben. Vielmehr das unreflektierte Nachplappern  der Massenmedienmeinung und das überhöhte Mitgehen bei jeder Minichance.

Endspiel. Habe gestern abend noch den ausgezeichneten Spielverlagerungspodcast gehört, die waren auch eher optimistisch, auch deren Analyse auf dem Blog. Bin gespannt, ob Di Maria spielt und ob Mascherano ausgeschaltet werden kann, ein Titel wäre doch mal wieder ganz nett. Ich hatte ja ehrlichwerwise erwartet, dass entweder nach der Vorrunde oder dem Achtel/Viertelfinale Schluss sei, mit den Ausfällen Reus und Badstuber. Da redet jeder über Neymar und wie dieser der Mannschaft fehlt, aber das zwei der absoluten (für mich) Leistungsträger bei dem dt Team fehlen, das hat irgenwie keiner auf dem Schirm.

Endspiel. Wird ein 2:0 – ein frühes Standardtor von Müller (goldener Schuh), dann Poldi in der 75. mit einem wilden Konter. Könnte ich mit leben.

Meine einzige Sorge ist allerdings, dass dann die doofen Fahnen an den Häusern, Autos und überall sonst noch weiter zu sehen sind und ggfs die Nation glücksbesoffen beschliest, dass man ja mal wieder patriotisch sein darf. Mal sehen.

PS: wer das noch nicht macht: hört den Bockcast. Der Lostinnippes macht das super, nicht nur zur WM sondern auch während der Liga. Wenn ihr dann schon bei itunes seid, dann abonniert auch noch Collinas Erben und den Spielverlagerungspodcast, dann seid ihr vorbereitet auf den Ligaalltag, auf den ich mich ehrlich gesagt schon sehr freue!

--
Socialkram (einigermassen datengeschützt):

Veröffentlicht von davednb

bloggt - mit Pausen - seit 2004. Im Netz seit 1993. Mochte damals Gopher mehr als Http - denn Bilder im Internet braucht(e) ja keiner. Oldschool, baby!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.